Algunde von Pandlaril-Wellenwiese

Name:
Algunde Steinwige Firuna von Pandlaril-Wellenwiese

Titel:
Alt-Junkerin zu Wiesenrath
Ritterin

Spieler:
David Lukaßen

Wappen:
Folgt

Geburtsdatum:
5. Efferd 949 BF (44 vor Hal)

Familienstand:
Verwitwet (ihr Mann starb 976 BF in einem Turnier);
eine Tochter (fiel 1012 BF im Kampf gegen Orks)

Hauptgottheiten:
Rondra, Praios, Travia

Beschreibung:
Misst etwa 1 Schritt und 4 Spann und ist von schlanker Statur; sie trägt ihr schulterlanges graues Haar nach hinten gebunden; ihre blauen Augen blicken streng auf die Umgebung, was durch das Gesicht mit den markanten Wangenknochen noch untermalt wird; die linke Hand fehlt (verloren im Kampf gegen Orks) und wird durch einen Lederstumpf ersetzt; trägt stets zweckmäßige Kleidung, die vor allem lange halten muss; trotz des hohen Alters hat sie noch eine gerade Haltung.

Aventurische Informationen:
Algunde trat nach ihrer Knappenschaft bei ihren darpatischen Verwandten in Jagdwall (sie ist eine geborene Sturmfels, Jagdwaller Zweig) in den Dienst der Rundhelme. Wo sich bestätigte, dass sie auch eine fähige Verwalterin ist. Nach der Heirat mit dem Erben des Junkergeschlechtes und der Geburt der Tochter musste sie gleich zwei Schicksalsschläge hinnehmen. Erst starben die Schwiegereltern und dann bei einem Turnier ihr Mann. Seitdem steht sie der Familie vor und das Gut vor allem durch eisernen Sparwillen über die Jahre saniert. Algunde hat den Ruf eine strenge Herrin zu sein, die die Privilegien ihres Standes hütet. Zu dem gilt sie als fromme Dienerin der Zwölfe. Einst genoss sie auch den Ruf einer fähigen Ritterin.

Meisterinformationen:
Algunde hasst Bürgerliche, die versuchen es dem Adel gleich zu tun (Rinderbarone); ihre Tochter verließ das Gut seinerzeit im Streit.

Stärken:
Fähige Verwalterin mit Durchhaltevermögen; harte, aber gerechte Lehnsherrin; treue Verbündete

Schwächen:
Ausgeprägte Sturheit, wenn erst einmal ein Weg eingeschlagen wurde; übertriebene Sparsamkeit; ihr Bruder; duldet in ihrem „Herrschaftsbereich“ keinen Widerspruch (Familie und Gut)

Freunde & Verbündete:
Steht treu zum Herzogenhaus und ihrer Familie; Haus Finsterborn

Feinde & Konkurrenten:
Haus von Gernbach (Finsterwacht)

Kurzcharakteristik:
Strenge Lehnsherrin und Patriachin

Zitate:
„Was soll das heißen, Du brauchst Geld? Du hast die Ausrüstung eines Ritters und einen Dienstherren! Mehr hatte ich in Deinem Alter auch nicht.“ (zu ihren Enkel Hagen)
„Perval, lass mich das doch machen.“ (zu ihrem Bruder)