Der Flüsterbach

Quelle & Mündung: Finsterkamm & Vierlehenssee
Länge: 60 Meilen
Anrainerbaronien: Nordhag
Nebenflüsse: Keine
Brücken: Brücke bei Hirschenau (Bar. Nordhag)
Häfen: Keine
Besonderheiten: Keine

Nahe dem Dorf Tobra in der Baronie Nordhag entspringt mit dem Flüsterbach eine wichtige Lebensader der Baronie. Der Fluss bahnt sich seinen Weg aus dem düsteren Dunkelforst und verläuft entlang des Hirschenthanns, vorbei am Dorf Hirschenau bis hin zum Vierlehenssee, in welchen der Wasserlauf mündet.

Der Fluss verläuft meistens in einem tief eingeschnittenen Flußbett. Mit Ausnahme von ein-zwei Monaten im Hochsommer fließt er dabei sehr schnell, oft sogar reißend. Er ist an den meisten Stellen gut 2 Schritt tief und selten breiter als 5 Schritt.